AVIRA STARTET ERSTE TV-KAMPAGNE

München, 18. Dezember 2014 Erstmals startet der Software-Anbieter Avira mit Sitz in Tettnang eine TV-Kampagne. Für die Konzeption und Produktion der ersten TV-Spots engagierte der Spezialist für Antiviren-Programme (www.avira.de) die Münchner Komplettfilm-Experten von Neverest. Unter dem zentralen Motto „Man muss es nicht kapieren, man muss es nur installieren“ bilden der 30-Sekünder und eine 20 Sekunden-Kurzversion den Auftakt einer umfassenden Werbekampagne für die aktuelle „Avira Antivirus Software 2015“ von Avira. Die Spots laufen ab sofort u.a. auf den Sendern Sat.1, ProSieben, KabelEins, Sport 1 und Sky.

Neben der Fernsehwerbung kommen Pre-Rolls, Online-Bewegtbildwerbemittel, Bannerkampagnen und Printanzeigen zum Einsatz. „Antivirensoftware ist nicht nur für Computer-Nerds und Sicherheitsneurotiker relevant, sondern ein wichtiges Thema für alle Internetnutzer. Das will der Spot auf leichte Art und Weise vermitteln“, sagt Jason Radisson, Marketingverantwortlicher und Executive Vice President Online bei Avira Deutschland. Für Konzept, und Produktion des Spots zeichnet Neverest verantwortlich, den Mediapart übernehmen Mediaplus und Plan.Net media.

Avira bietet neben der kostenlosen Version „Free Antivirus 2015“ verschiedene Bezahlversionen („Antivirus Pro“, „Internet Security Suite“ u.a.) mit weiteren Features an. Stiftung Warentest kürte das Unternehmen 2014 zum Testsieger unter den Virenschutzprogrammen.

 

TV-Spot:

 

Über Avira: Avira liefert IT-Sicherheit für PCs, Smartphones, Tablets, Server und Netzwerke – sowohl mit Software als auch Cloud-Services. Das Unternehmen wurde vor 27 Jahren gegründet, beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter und rangiert laut Marktzahlen nach Verbreitung weltweit auf Platz 2 der Antivirus-Hersteller. Dank Aviras langjähriger Erfahrung und vielfach ausgezeichneter Antimalware-Technologie vertrauen inzwischen mehr als 100 Millionen Privatanwender sowie kleine und mittelständische Unternehmen auf IT-Security “Made in Germany”. Neben dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira um mehr Sicherheit in der realen Welt. Die Auerbach Stiftung des Firmengründers und Hauptanteilseigners von Avira, Tjark Auerbach, fördert gemeinnützige und soziale Vorhaben. Der Hauptsitz von Avira befindet sich in Tettnang am Bodensee; Chief Executive Officer (CEO) ist Travis Witteveen. Weitere Informationen unter avira.com oder unter Facebook

Neverest: Die Agentur Neverest GmbH & Co.KG, München, ist die Agentur für MultitainmentBranding©: Sie ent-wickelt und realisiert audiovisuelle Lösungswege für eine medienübergreifende Kommunikation (digital und analog) zu optimalen Kosten. Ihr Leistungsangebot reicht von ganzheitlichen Designkonzepten, TV- und Kino-Spots, Fotoshootings, Kampagnen für interaktives Fernsehen, Virals bis hin zu Apps. Zu den Kunden gehören zum Beispiel Carglass, Rodenstock, Hipp, Swoodoo, Fahrrad.de sowie Tirendo. Bei Neverest arbeiten derzeit über 20 Mitarbeiter in den Bereichen Design, Konzeption, Beratung, Projektleitung, Art Buying und On Air Producing. Die Agentur wurde 2008 von Ewald Pusch gegründet, dem ehemaligen Geschäftsführer der Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH. Weitere Informationen unter www.neverest.de.

 

Ansprechpartner:

PR-Agentur cocodibu:
Maren Scholz
PR Consultant
Ainmillerstr. 35, 80801 München
+49 (0) 89 46 133 46-18
m.scholz@cocodibu.de

Neverest GmbH & Co.KG:
Ralf Hussar
Geschäftsleiter
Brienner Straße 43, 80333 München
+49 (0) 89 66 66 336 – 61
r.hussar@neverest.de