Bewegtbild: Alles in einem Abwasch

München, 11. April 2017 Kanäle wie Facebook, YouTube und Snapchat benötigen andere Formate als TV. Trotzdem sind nicht für jedes Video neue Dreharbeiten erforderlich.

Wie Ewald Pusch, Geschäftsführer von Neverest, in einem Gastbeitrag erklärt, lassen sich mit durchdachter Planung aus dem Dreh für einen TV-Spot bis zu 100 Prozent mehr Output bei 25 Prozent mehr Budget rausholen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier:
www.new-business.de/kommunkiaktion