Gastbeitrag von Ewald Pusch

München, 14. November 2016 Gerade Media-for-Equity oder Media-for-Revenue Deals können für Startups interessant sein, müssen sie aber nicht. Gründliches nachforschen ist hier unverzichtbar! Wer die verschiedenen Wege ins Fernsehen nicht berücksichtigt und durchrechnet, kann schwer enttäuscht werden.

Sie zählen zu den glücklichen Gründern, die ihre Geschäftsidee bereits zu ersten Erfolgen geführt haben? Jetzt nähern Sie sich dem Punkt, an dem alle Möglichkeiten des Online Marketings ausgeschöpft sind und wollen den nächsten Schritt wagen? Ab ins Fernsehen! Klar, Fernsehwerbung kann Ihren Bekanntheitsgrad immens steigern. Es gibt aber auch etliche Möglichkeiten, den TV-Start ordentlich zu vergeigen und das Geld der Investoren oder das dem Controlling mühsam entrissene Marketingbudget zum Fenster hinauszuwerfen.

Den kompletten Artikel finden Sie hier:

www.deutsche-startups.de/Pusch