KÄSE-TOAST GEFÖHNT, NICHT GEGRILLT

CEO Michael Börnicke: „Kiveda steht für Qualität und Küchenplanungskompetenz und zeichnet sich durch Schnelligkeit, Individualität und Preis aus.“

Berlin/München, 11. Juli 2013 Das Leben kann so einfach sein – außer, daheim wartet die Familie seit Monaten auf die neue Küche: Da muss die Frau des Hauses dann schon mal den Käse-Toast föhnen, um ihrem Mann etwas Warmes zu servieren. Mit solchen Spots im unterhaltsamen Sitcom-Format startet Kiveda (www.kiveda.de), Deutschlands erster echter Online-Anbieter für Küchen, seine große TV- und Online-Kampagne und zeigt, dass es auch anders geht: Ab zehn Tage nach der Bestellung wird die Küche geliefert, auf Wunsch vor Ort passgenau eingebaut und komplett angeschlossen – Küche kann so einfach sein.

„Kiveda steht für Qualität und Küchenplanungskompetenz und zeichnet sich durch Schnelligkeit, Individualität und Preis aus“, erklärt Michael Börnicke, CEO von Kiveda: „Wir beraten unsere Kunden bei der Küchenplanung und kommen auf Wunsch daheim vorbei, um die Küche vor Ort digital auszumessen. Anschließend werden unsere Qualitätsküchen von namhaften Herstellern in Deutschland individuell für unsere Kunden produziert.“

Die Vorteile von Kiveda werden jetzt in unterhaltsamen Sitcom-Spots launig erzählt. Die erste Folge mit dem Thema „Käse-Toast geföhnt, nicht gegrillt“ läuft ab sofort auf ProSieben, SAT.1 und sixx. Die zweite Folge kommt dann ab August ins Fernsehen und dreht sich ebenfalls um das lange Warten auf eine Küche. In Online-Medien, etwa auf YouTube, bieten Kiveda und Neverest zudem einen Director’s Cut und ein „Making of“ der Spots an.

Entwickelt und produziert hat die Kampagne die Münchner Agentur Neverest. Auf Agenturseite zeichnet das Team um Geschäftsführer Ewald Pusch und Geschäftsleiter Ralf Hussar mit Anna Ludwig (Konzeption), Benjamin Kohl (3D/VFX) und Anett Grünbeck (Head of Production) verantwortlich. Regie führte Claas Ortmann, Kamera Kristian Leschner.

Ralf Hussar, Geschäftsleiter von Neverest: „Die hochwertig gedrehten Kiveda-Spots haben einen sympathischen trockenen Humor. Die Geschichten, die das Leben ohne Küche schreibt, werden nicht nur Sitcom-Fans begeistern und dadurch sehr schnell für eine hohe Markenbekanntheit sorgen.“

 

TV-Spot Was Warmes:

 

Über Kiveda: Das Berliner Unternehmen Kiveda („Küche kann so einfach sein“) ist im Februar 2013 als erster echter Online-Anbieter für Küchen gestartet. Alle Kiveda Küchen (www.kiveda.de/kuechen) werden von namhaften Küchen-Spezialisten in Deutschland produziert. Kiveda bietet günstige und transparente Komplettpreise, eine schnelle Lieferung ab zehn Tage nach der Bestellung und eine fachgerechte Komplett-Installation zum Festpreis. Außerdem bietet Kiveda einen Vorort-Service samt Passgarantie an, bei dem die genauen Raummaße ermittelt werden, um die Küche später millimetergenau einzubauen und anzuschließen. Kiveda ist nach dem Online-Reifenhändler Tirendo ein weiteres Internet-Startup der European Media Holding (EMH). Beteiligt an Kiveda ist auch Holtzbrinck Ventures.

Über Neverest: Die Münchner Agentur Neverest GmbH & Co. KG (www.neverest.de) ist die Agentur für Multitainment-Branding©: Sie entwickelt und realisiert audiovisuelle Lösungswege für eine medienübergreifende Kommunikation (digital und analog) zu optimalen Kosten. Ihr Leistungsangebot reicht von ganzheitlichen Designkonzepten, TV- und Kino-Spots, Fotoshootings, Kampagnen für interaktives Fernsehen, Virals bis hin zu Apps. Zu den Kunden gehören zum Beispiel Carglass, Rodenstock, Hipp, Tirendo sowie Swoodoo. Bei Neverest arbeiten derzeit über 20 Mitarbeiter in den Bereichen Design, Konzeption, Beratung, Projektleitung, Art Buying und On Air Producing. Die Agentur wurde 2008 von Ewald Pusch gegründet, dem ehemaligen Geschäftsführer der Serviceplan Erste Werbeagentur GmbH.

 

Pressekontakt:
Torsten Fricke
Kiveda Holding GmbH
Immanuelkirchstr. 14a
10405 Berlin
Mobil: +49 171 41 58 329
Email: torsten.fricke@kiveda.de
www.kiveda.de
Pressemitteilung online:
www.kiveda.de/press